Information für Patienten:                                          


Kostenerstattung durch die Krankenkassen:

Bei freiberuflich tätigen HeilmasseurInnen werden die gesamten 

Behandlungskosten von den PatientInnen vorfinanziert.


Sie benötigen vor Behandlungsbeginn einen Verordnungsschein 

Ihrer Ärztin / Ihres Arztes, versehen mit einer  kontrollärztlichen

oder chefärztlichen  Bewilligung für Heilmassagen oder Lymphdrainagen.


Nach Abschluss der Behandlungen können Sie bei ihrer zuständigen Krankenkasse

die Kostenerstattung des Kassentarifes beantragen. 


Die Höhe der Kostenerstattung ist je nach Krankenversicherungsanstalt

unterschiedlich.  


vvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvv